Unsere Veranstaltungen 2020 finden Sie hier

Puppenbühne ab dem 01.07.2020  wieder im Wildfreigehege !!!

Die gute Nachricht für alle, die sich nach dem Verbleib der,  nicht nur bei den Kindern so be-liebten, Hunsrücker Puppenbühne erkundigt haben  -  nach dem riesigen Erfolg  in den vergangenen Jahren ist es gelungen Kasperle & Co trotz Corona  auch in diesem Jahr wieder zu verpflichten.

Ab dem 01.07.2020 wird dann die Puppenbühne täglich  um 12.00 und 14.00 Uhr (bei Bedarf auch um 17.00 Uhr) mit spannenden und phanta-sievollen  Geschichten begeistern.

Kasperletheater der Hunsrücker Puppenbühne

Es handelt sich hier um einen Versuch, um zu testen,  ob unsere großen und kleinen Gäste auch die Corona-Abstandsregeln einhalten. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen wir dieses Experiment leider abbrechen – darum, liebe Besucher, achtet bitte peinlichst auf die Regeln um die Freude über diesen kleinen Fortschritt nicht zu trüben.

Auskunft Tel. 02482 7240  oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Gäste,

wir sind froh, endlich die Erlaubnis zur Wiedereröffnung erhalten zu haben.

Bitte halten Sie sich an die von amtlicher Seite geforderten Regeln. Wir alle sorgen dafür,  dass Sie die Voraussetzungen dazu haben  - und appellieren deshalb an Sie - damit das Wildfreigehege geöffnet bleiben kann und nicht wieder schließen muss.

Sie benötigen keine Anmeldung für Ihren Besuch!

 Zahlen Sie möglichst mit EC-Karte

Der Rundweg durch das Wildfreigehege führt in EINE Richtung – folgen Sie den Pfeilen

Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein

Vermeiden Sie die Ansammlung von Personengruppen

Flugschauen werden nach wie vor absolviert, allerdings in geänderter Form. Die Show
musste in Trainingseinheiten der einzelnen Greifvögel umfunktioniert werden. Dieses
Training geschieht zu den gewohnten Tageszeiten, allerdings ohne Kommentierung
um eine große Ansammlung von Gästen zu vermeiden, da dann der Mindestsabstand
nicht eingehalten werden kann.
 
Adlerexpress - Aufgrund der Coronabeschränkungen dürfen wir mit unserem Adler-
express noch keine Fahrten durchführen.
 
Der Spielplatz ist geöffnet – bitte sorgen Sie dafür, dass die Abstände hier ganz
besonders eingehalten werden.

Ansonsten gelten die allerorts üblichen Hygieneregeln: so oft wie möglich Hände mit Seife waschen, Abstand zu den Mitmenschen halten usw.

Mitarbeiter des Wildfreigeheges sind gehalten größere Menschenansammlungen aufzulösen und Fehlverhalten zu unterbinden.

Wir wünschen Ihnen einen entspannten und erholsamen Aufenthalt in unserer Anlage!

Ihr Team von Greifvogelstation & Wildfreigehege Hellenthal

 

Wir sagen Danke für Ihre Unterstützung!

In dieser für uns sehr schwierigen und existenzbedrohlichen Zeit haben wir von unseren Besuchern
schon viel Hilfe und Zuspruch erfahren.

Dafür möchten wir uns bei Ihnen allen herzlich bedanken:

Zentis GmbH &
Co. KG
Brocker Möhren
GmbH & Co. KG
Autohaus Köth Heimtiermarkt Habekost Getränke Krämer
Tierhandlung Koller Fa. Rainer Kamps
Fa. Ahnert,
Lohmar
DRK Kreisverband Euskirchen e.V.
Valtinke
Abbruch und Umwelttechnik GmbH
Andreas K. Udo B. Dr. Ute M. Tanja C. Lucas u. Tanja P.
Irena B. Carina S. Elke R. Claudia Sch. Britta Sabrina H.
Rolf L. Petra H. Tobias P. Stefan L. Markus R.
Angelika R. Thomas u. Maria E. Ruth B. Ilona B. Silke Sch.
S. und S. H. Monika P. Philip H. Werner Sch. Natalie G.
Christina M. Nadine M. Isabella P. Jessica F. Maria Filomena P.
Christian H. Lina K. Klarissa W. Sonja B. Elke u. Manfred S.
Rebecca D. Ralf G. Anke J - K. Silvia E. Felix P.
Cathrin Maria D. Rebecca K. Jutta C. Rosemarie G. Jacqueline T.
Henrik D. Dirk L. Hendrik D. Jennifer N - Z. Bernd R.
Lewin Dirk A. Cornelia A. Gabi K. Manfred W. Jana W.
Roland & Nadine H. Frank N. Rainer W. Laura V. Daniel K.
Eifelverein - Orts-gruppe Hellenthal Karl Heinz u. Rosemarie W. Nadine Mirjam H - K. Frank-Michael u. Katjana Th. Hermann u. Andrea R.
Dorfjugend Hellenthal Sandra P. Martina M. Markus H. Sophia Elisabeth B.
Desiree B. Stefanie u. Holger H. Thorsten u. Bianca Z. Jessica F. Sonja Hildegard Sch.
Janine P. Isabel u. Fabienne Sch. Maria W. Thomas W. Cornelia R.
Dr. Andreas V. Monika Sch. Bianca Z. Agnieszka H. Clara u. Oliver H.
Marion G. Claus-Dieter C. Angelika Caroline C. Lothar, Gunther, Barbara D. Berufsbildungszentrum Euskirchen
Ursula K. Melanie W. Laura S. Björn U. Inga Sch.
Jacqueline K. Thomas W. Maximiliane K. Hans Georg S. Ute u. Rainer P.
Jürgen Kimmer Patricia Sch. Sabine P. Birthe Sch. Dr. Amos B.
Stefanie K. Bernd H. Katharina B. Tanja N. Wolfgang B.
Helmut P., jun. Ute M. Sabine H. Barbara K. Ralf B.
Silvia E. Nathalie Sch. Peter R. Gisela C. Sabine B.
Jana M. Claudia G. Birte G. Wolfgang B. Lara M.
Valerie Katharina R. Sarah u. Christopher K. Alexandra S. Reiner Sch. Naturschutzverein Volksgarten
Nicole Sch. Andreas K. Helmut P. Leonie Sch. Julia E.
Doris, Isabell u. Willi M. Sandra O-W. u. Carsten Erhard W. Kempa/Schulz Andre R. Birgit P.
Simon Sch. Nähgruppe Ute E. Mario G. Sonja u. Axel G. Vanessa J.
Joachim B. Bianca W. Hotel-Restaurant  Alt Montjoie Nösenberger Pferdefutter Patengemeinschaft Biologie/Ökologie
Johannes M. Katharina W. Anke S-A. Katarzyna u. Adam N. Petra u. Wolfgang Sch.
Katrin u. Markus L. Stefanie St. Elke u. Claus W. Michelle W. Petra u. Karl-Heinz B.
Anka u. Alex B. Dr. Jasmin E. S. Sandra u. Vin K. Jann u. Kerstin E. Ansgar H.
Markus H. Laura M. Muller Fraikin A D Lars B. Isabella L.
Jördis u. Alexander D. Ingo u. Doris Sch. Barbara Sch. Irina L. Ruth U.
WS Industrie GmbH Team Skymax Pfarrer Oliver J. u. B. J. Horst, Sabine, Anika u. Lena P. Jugendtreff Hollerath Thomas u. Stefanie Sch.
Christian Rainer T. Beatrix u. Jürgen B. Elke Sch. Eva Maria B. Margarita B.
Nathalie (Natty) T. Andre u. Rebecca H. Luca M. Ilona H. Bianca Z.
Renate M. Kornelia W. Michael H. Michael Sch. Nadine u. Thomas M
Michael u. Larissa St. Gabriele W. Daniela D. Silke F. Reiner O.
Maria Magdalene D. Sandra J. Sonja u. Christ G. Carina M. Tom u. Felizitas M.
Susanne u. Rene K. Rolf H. Mario D. Alicia D. UWV Hellenthal
Sabine u. Hans M. Nicole M. Felix M. Valentina E. Hundesalon Astrid R.
Christoph M. Sabrina Th. Alisa W. Daniela H. Caroline u. Sebastian P.
Ursula G. Elisabeth H. Jeanette H. Stefan B. Carpe Diem Hellenthal
Kerstin u. Uwe Sch. Lara Sophie K. Jürgen B. Dennis B. Franz-Josef u Marie-Luise B.
Christopher K. Skymax Brigitte u. Jochen E. Benedikt Johannes K. Andrea u. Johannes E. Daniel Christoph K. u. Sabrina Rita R.
Karin u. Hans Sch. Antonio Bolano G. Oliver Sch. Carmen M. Peter B.
Diana u. Sebastian V. Ariane D. Jacqueline A. Petra E. Elisabeth u. Axel J.
Susanne F. Marion M. Lars W. Benjamin J. Wolfg. u. Christine B.
J.M.A.T. e.V.  Näh-mädels Reifferscheid KG Ruet Jold Hel-lenthal 1966 e.V. Bäckerei Jenniches Könes Michael u. Erik F.
Sandra J. u. Mika J. Finn u. Ylvie K. Vivien u.Maja R. Nico u. Lena U. Manuela u. Siegfried L.
Emil P. u. Mona W. Suzette E-K. Peter K. Marstall GmbH Josera petfood GmbH
Erika W-K. u. Hermann K. Katrin M. Irmgard K. Gerd K. Agravis Raiffeisen-Markt Schleiden
Bäckerei Friederichs Karina F. Verena H. Helga W. Edith u. Gustav K.
Die Kükenfamilie Michael B. Josef K. Ralf G. Marco u. Manuela M-J.
Anja u. Jochen K-Ch. Anita P. Petra B. Tommy M. Cindy, Marc u. Emma H-J.
Danny u. Carmen H-M. Freddy M. u. Nadine H. Frederik H. Gaby Sch. Dominique u. Thomas G-H.
Lydia u. Michael Th-Z. Ganja M. u. Kai J. Sarah K. Elisabeth K. Martin u. Lore K.
Thomas K. Wilma H. Anna u. Armin H. Friedhelm W. L. Oliver M. u. Marie-Luisa S.
Lukas H. Angela J. Thomas W. Matthias Sch.-R. Martin u. Saskia E.
Marlene, Justin u. Marvin K. Christiane R.

Steffi u. Guido H.

Steffen L. Jessica, Marie & Christoph P.
Sigrid St. Lara-Maria N. Isabel M. Gerhard Sch. Ulrike Natalie K.
Eva K. u. Thomas T. Edith Sch. Dominik Sch. Ulrike Sch. Sigrid u. Pit B.
Franziska F. Fam. Jörg W. 3FACH ANDERS Maria Sch. Elke u. Norbert W.
KJS Aachen,
Sascha E.
Eva K. Kaller SC, Helmut H. Melanie St.

Die "Glücksritter" Norbert H.

Linden Chemie Hellenthal GmbH Brigitte G-St. Christiane Sch. Bernd K. Christopher u. Christina N.
Renate M. Matthias & Margarethe      

 

Liebe Gäste, Freunde und Förderer von Greifvogelstation
& Wildfreigehege Hellenthal!

Nun ist die erste Woche der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie überstanden, aber es folgen noch weitere.

Wir sind voller Tatkraft und Optimismus, aber ohne jegliche Einnahmen spüren  wir bereits jetzt die Folgen dieser Seuchenkatastrophe. Am Ende des sogenannten Winters, Starkregen-Wochen und schweren Sturmschäden wäre es überlebenswichtig gewesen ab  Frühlingsbeginn die Kassen wieder füllen zu können. Diese Chance ist uns auf unbestimmte Zeit genommen und wir stehen unter enormem wirtschaftlichen Druck.

Da wir natürlich unsere Tiere bestmöglich betreuen und ernähren möchten ist eine nennenswerte Kostensenkung bei Personal und Futter kaum möglich.

In dieser für uns sehr schwierigen und existenzbedrohlichen Zeit haben wir von unseren Besuchern schon viel Hilfe und Zuspruch erfahren. Dafür möchten wir uns bei Ihnen allen herzlich bedanken

Vielen unserer treuen Gäste ist dies bewusst und es erreichen uns immer wieder Anfragen, wie geholfen werden kann - wenn Sie helfen möchten freuen wir uns über Ihre Unterstützung, egal in welcher Höhe.

Es gibt folgende Möglichkeiten bei denen auch Sie profitieren:   

1)      Der Kauf einer Jahreskarte für Sie oder Ihre Lieben
2)      Der Erwerb eines Eintritt-Geschenkgutscheins für eine oder mehrere  
         Personen
3)      Geschenkgutschein „Ein Tag unter Adlern und Geiern“
4)      Geschenkgutschein „Ein Tag mit Tieren auf Du und Du“
5)      Eine Patenschaft für Ihr Lieblingstier
6)     Eine Patenschaft für einen nach den Frühjahrs-Stürmen neu gepflanzten  
        Baum

Wir wissen, alle sitzen zurzeit im selben Boot und alle sorgen sich um die Zukunft, aber um das Wildfreigehege und dessen Tiere zu erhalten sind auch Geld- und Futterspenden - sind sie auch noch so klein - herzlich willkommen.

VR-Bank Nordeifel eG
Greifvogelstation Hellenthal
IBAN:    DE57 3706 9720 0704 8600 13
BIC :     GENODED1SLE

Herzlichen Dank und bleiben Sie gesund!

Ihr Team von Greifvogelstation & Wildfreigehege Hellenthal

 

Danke! Danke!

Es ist uns ein aufrichtiges Bedürfnis der

Zentis GmbH & Co. KG, Aachen, der Fressnapf Tiernahrungs GmbH, Krefeld und der Zoohandlung Koller, Gemünd

ganz herzlich für die, unseren Tieren zugedachten Futterspenden, Dank zu sagen.

Unsere Arbeit gilt an erster Stelle dem Wohl unserer Tiere und unser Bestreben ist es, unseren Gästen so gut wie möglich, Tiere in natürlicher Umgebung nahe zu bringen - Ein Besuch unserer Anlage soll zugleich erholsam und ein Erlebnis für Jung und Alt sein.

Wir sind ein Privatunternehmen, welches ohne Zuschüsse von Gemeinde, Kreis oder Land oder sonstiger Organisationen den Unterhalt des Tierparks und der Greifvogelstation Hellenthal sichern muss. Spenden dieser Art sind uns eine sehr große Hilfe, die dem Wohl unserer und der uns zur Pflege und Wiederauswilderung übergebenen Tiere zugute kommt.   Nochmals vielen, vielen Dank.

 

Sind sie nicht niedlich? - Unsere zuckersüße Schweinebande

Danke kkfilmable für diese tollen Aufnahmen

 

 Afrikanische Schweinepest ist auf dem Vormarsch

Liebe Besucher, helft uns, dass unsere Schweine gesund bleiben!!!

Die Afrikanische Schweinepest ist eine Virusinfektion, die ursprünglich in Afrika beheimatet ist. Durch Verschleppung im Reiseverkehr kam es  in der Vergangenheit auch in Gebieten außerhalb Afrikas zu Ausbrüchen. Zwar ist die Erkrankung bisher noch nicht in  Deutschland aufgetreten - aber in angrenzenden Staaten. Die Afrikanische Schweinepest   gilt als gefährliche Seuche und ist anzeigepflichtig. Die Bekämpfung nach Ausbruch erfolgt wie bei der klassischen Schweinepest nach der Schweinepestverordnung durch die Veterinärbehörden.

Für Menschen und andere Haustierarten ist die Klassische Schweinepest nicht gefährlich. Selbst der Verzehr von  infiziertem Schweinefleisch birgt keine gesundheitlichen Risiken.

Sollte allerdings auch nur ein Wildschwein oder eines unserer Hängebauchschweine von der Pest befallen sein, sind wir gezwungen alle SCHWEINE im Park zu keulen.  Dies wollen wir mit allen Mitteln verhindern und treffen daher Vorsichtsmaßnahmen und werden verstärkt Kontrollen durchführen.

Aus diesem Grund ist es strikt untersagt, Essensreste und Futter - gleich welcher Art – (auch keine Äpfel oder Kastanien) mit in den Park zu nehmen und zu verfüttern. 

Gesammelte Äpfel und Kastanien können nach wie vor gerne abgegeben werden, dürfen aber nur von unseren Mitarbeitern gezielt verfüttert werden.

Unseren  Schweinen zuliebe bitten wir um Ihr Verständnis und appellieren an Ihre Vernunft.

 

 
Go to top